Sucht aus biblischer Sicht

Am Freitag im Jugendkreis waren Stephan und ich mit Thema dran. Wir hatten uns das Thema Sucht uns ausgesucht. In der Bibel steht im 1. Korinther 6, 12 und 19+20:

12Alles ist mir erlaubt, aber nicht alles dient zum Guten. Alles ist mir erlaubt, aber es soll mich nichts gefangennehmen.
19Oder wisst ihr nicht, dass euer Leib ein Tempel des heiligen Geistes ist, der in euch ist und den ihr von Gott habt, und dass ihr nicht euch selbst gehört?
20Denn ihr seid teuer erkauft; darum preist gott mit eurem Leibe.

Das sagt doch schon alles, oder?